Was ist Pilates???

 

Was genau ist Pilates?

 

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, das die tieferliegende Muskulatur kräftigt. Es geht beim Pilates zunächst vor allem um kleine Bewegungen und die Aktivierung der tieferen skelettnahen

Muskulatur. Durch dieses gezielte Training in der Tiefenmuskulatur werden die Gelenke zentriert und der Körper kommt wieder ins Lot. Erst im nächsten Schritt werden auch die eher äußeren größeren

Muskelgruppen trainiert. Ein sinnvolles Pilates Training richtet sich auch immer nach den sogenannten Muskelketten, also die Muskelgruppen die in einer Bewegung zusammen arbeiten, sowie man es auch im Alltag braucht. Pilates ist ein funktionelles Ganzkörpertraining.

 

 

Pilates kann helfen bei

 

- fast allen Rückenbeschwerden

- Bandscheibenvorfällen

- HWS Beschwerden

- Osteoporose

- Skoliose

- Rundrücken

- Verspannungen speziell in Schulter und Nacken

- Haltungsfehler

 

 

Das Ziel von einem effektiven Pilates  Training ist

 

- einen starken Rücken bekommen

- mit einer aufrechten Haltung durch das Leben gehen

- die Linderung von körperlichen Einschränkungen und Schmerzen

- die Entspannung in den Muskeln & Gelenken

- die Flexilibität der Faszien

- einen freien Geist mit einem aktiven fitten Körper

 

Das Pilates Training sieht den Menschen als Ganzes.

 

 

Was ist Pilates auf der Matte und was ist Pilates am Allegro?

 

Beim Pilates auf der Matte werden verschiedene Pilatesübungen auf der Matte im Stehen, im Sitzen, in Bauchlage, in Rückenlage oder auch in der Seitlage ausgeführt. Hier wird mit der Schwerkraft und dem eigenen Körpergewicht gearbeitet.

 

Anders ist es auf dem Allegro/Reformer. Hier trainiert man mit Seilzügen wodurch die Schwerkraft und das eigene Körpergewicht außen vor gelassen werden. Der Allegro/Reformer besteht aus einem System von Seilzügen und unterschiedlichen Federstärken. Dies bietet eine Vielzahl an Übungsmöglichkeiten, sowohl zur Ausführung von Ganzkörperübungen als auch zum isolierten Training in verschiedenen Gelenken. Dieses Allegro/Reformer Gerät  und noch ein paar weitere wunderbare Geräte hat Joseph Pilates damals schon entwickelt.

 

 

Wer war eigentlich Pilates???

 

Joseph Hubertus Pilates wurde 1883 in der Nähe von Düsseldorf geboren. Er litt bereits als Kind an Asthma, Rachitis und rheumatischem Fieber. Schon in jungen Jahren begann er seinen Körper zu kräftigen und beschäftigte sich mit der „Bewegungslehre“. Joseph Pilates entwickelt früh eine funktionelle Vorstellung von Rehabilitationsprozessen. Er überwand seine Physischen Einschränkungen durch die Entwicklung seines eigenen Übungsprogrammes aus Dehn- und Kräftigungsübungen.

 

1914 wurde er als Deutscher in England interniert. In dieser Gefangenschaft arbeitete er als Krankenpfleger und entwickelte dort seine späteren Studiogeräte, indem er mithilfe von Bettfedern versuchte die Verletzten zu kräftigen und zu therapieren. Noch heute gilt sein umfunktioniertes Lazarettbett als Herzstück jedes modernen Pilates Konzeptes.

 

Nach Kriegsende kam Joseph Pilates nach Deutschland zurück und ließ sich vom Tanz und unterschiedlichen Trainingsformen wie Yoga und verschiedenen Kampfsportarten inspirieren. Er ließ dies in sein Trainingskonzept einfließen.

1926 verließ er Deutschland und emigrierte in die USA. Auf der Überfahrt lernte er  seine zukünftige Ehefrau, die Krankenschwester Clara kennen. Die Erfahrungen von ihr als Krankenschwester führen zu einer sanfteren und rehabilitativ ausgerichteten Weiterentwicklung seines Trainingskonzeptes. Sie eröffneten gemeinsam in New York ein Studio im selben Gebäude wie das New York City Ballett.  

 

Joseph Pilates erkannte, dass das uralte griechische Prinzip, gesunder Geist in gesundem Körper, im Zeitalter der Industrialisierung durch die monotonen Bewegungsabläufe in den Fabriken oder die Bewegungslosigkeit in den Verwaltungen verloren ging. Sein Lebenswerk war der Versuch -  mit seinem Trainingskonzept - diese verlorene Einheit von Körper und Geist wieder herzustellen.

 

Joseph Pilates starb 1967, im Alter von 84 Jahren an einer Lungenunterfunktion. Bis an sein Lebensende trainierte er seine Schüler und sich selbst. Die Genialität seines Konzeptes führte letztlich dazu, dass das Pilates Training heute ein wichtiger Bestandteil im Gesundheits- und Fitnessbereich geworden ist.